Hier finden Sie uns:

Georgs Mühlen Bäck GmbH

Freigerichter Str.1

63755 Alzenau

 

Rufen Sie uns gerne an unter

 +49 (0)6023 3209186 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

zertifiziert: DE-ÖKO-007

gemäß VO (EG) Nr. 834/2007

 

 

             NATUR PUR  -        Was unterscheidet uns von vielen herkömmlichen Bäckern?

 

Natriumacetet, Diglycerid, Diacetylweinsäureester – haben Sie davon schon einmal  gehört? Tatsächlich sind es Emulgatoren und Säureregulatoren, die in vielen  Broten  und Brötchen enthalten sind. Sie sorgen dafür, dass diese schön aussehen und lange halten.  Diese Zusatzstoffe sind heutzutage nicht nur in den Backwaren der Supermärkte enthalten, sondern längst bei vielen Bäckern „um die Ecke“ angekommen.

Immer weniger Menschen vertragen Backwaren und man fragt sich oft, woran liegt das.  Der erste Verdacht fällt meist auf den Weizen. Doch aktuelle Studien zeigen, dass das darin enthaltene Gluten  oft gar nicht die Ursache ist. Das Hauptproblem könnte darin liegen, dass Brot und Brötchen  heutzutage nicht nur die althergebrachten Zutaten  Mehl, Wasser, Hefe und Salz enthalten, sondern  auch Dutzende Hilfs- und Zusatzstoffe, mit denen der Backvorgang beschleunigt wird, um Zeit und Geld zu sparen.
Untersuchungen an der  Uniklinik Mainz zeigen zudem, dass viele Probanden auf Zusatzstoffe, aber auch auf einen anderes eigentlich natürliches Protein im Getreide reagierten,  nämlich auf das sogenannte ATI (Amylase  Trypsin Inhibitoren). Die schnelle Teigführung  vieler Bäckereien hat zur Folge, dass sich deren Anteil  in Brötchen während der Herstellung nicht reduziert. Einen Abbau erreicht man erst durch längere Gär- und Backzeiten  - die Allergene und auch das ATI bauen sich dabei zu einem großen Teil ab.

Rund 150 Zusatzstoffe sind von der EU in Backwaren erlaubt und müssen nicht einmal alle deklariert werden. Bisher ging man davon aus,  dass sich einige durch den Backprozess zersetzen. Doch aktuelle Studien zeigen, dass das nicht der Falle ist und diese Zusatzstoffe unsere Darmflora verändern können, sogar chronische Krankheiten hervorrufen können.  Mittlerweile fordern viele Experten eine Neubewertung der Zusatzstoffe, denn die Interaktion dieser Stoffe mit dem Körper wurde bisher kaum getestet und verstanden.  Dabei kann diese aber oft krankheitsentscheidend sein.

Unsere Bäckerei Georgs Mühlen Bäck verzichtet auf jegliche Backmittel und Zusatzstoffe!!!  

Unsere Grundteige enthalten Mehle aus biologisch zertifiziertem Anbau, das in unserer eigenen Mühle schonend vermahlen wurde, desweiteren Wasser, einen über drei Stufen geführten Sauerteig und  evtl. Hefe  sowie Salz.

Qualität braucht Zeit.

Deshalb lassen wir unseren Sauerteig 24 Stunden reifen. Dadurch entwickelt sich das natürliche Aroma unserer Backwaren und garantiert eine längere natürliche Frischhaltung.  So erlangen wir die optimale Backfähigkeit ohne Verwendung von Backmitteln und chemischen Zutaten.

Außer einer Teigmaschine haben wir in unserer Backstube keinerlei Maschinen zur Formgebung unserer Backwaren.  Wir formen alle Brote und Brötchen von Hand nach traditionellem Bäckerhandwerk.

All dies unterscheidet uns von herkömmlichen Bäckern – und diesen Unterscheid schmeckt man – eben Natur PUR.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Georgs Mühlen Bäck GmbH by erimedia